Ignatianische Exerzitien - Geistliche Übungen

Nicht wenige Menschen beschäftigen die Fragen:

  • Wie lerne ich mich selbst besser kennen?
  • Gibt es in mir eine - vielleicht verborgene - Sehnsucht nach mehr Lebensqualität?
  • Wage ich mein Leben selbst in die Hand zu nehmen, angesichts der Wirklichkeit der Welt, wie sie sich mir zeigt?
  • Wie finde ich den Sinn und die "Fülle des Lebens", von der Jesus im Evangelium spricht?
  • Was hilft mir auf meinem Glaubensweg?

 

 

Ignatius von Loyola (1491 - 1556), gilt als der 'Erfinder' von Exerzitien (kommt von exercitia spiritualia = 'Geistliche Übungen'). Die Exerzitien wollen dazu helfen, im Alltag Leben und Glauben zu verbinden, den Glauben als eine ganz bestimmte Weise des Lebens zu sehen: "Gott suchen und finden in allem" lautet ein Ausdruck des Ignatius, der die 'Stimmung und den Geschmack' von ignatianischer Spiritualität und Exerzitien zum Ausdruck bringt: Gott im eigenen Leben immer mehr auf die Spur zu kommen, ihn entdecken und finden und sich von IHM in Dienst nehmen zu lassen.

 

Ausführliche Beschreibung von verschiedenen Exerzitienarten und -elementen sind auf der Webseite der  GCL Freiburg  und  der GCL Deutschland  zu finden. Für den deutschsprachigen Raum kann ich den 'Exerzitienfinder' unter www.exerzitien.info   empfehlen.