... im Blick auf die, die Begleitung geben

  • Geistliche Begleiter leben selbst ein geistliches Leben und sind in spirituellen Prozesse erfahren

  • Geistliche Begleiter achten die Person und Individualität des anderen

  • Sie wissen um die Beziehung Gottes mit allen Menschen und der je eigenen Berufung. Deshalb sind Ratschläge und Beeinflussung keine Weise der Geistlichen Begleitung.

  • Anregungen des Begleiters zum persönlichen Umgang mit Gebet, Meditation, der Heiligen Schrift, Bildern und Erlebnissen sind ein Angebot an den Übenden.
  • Verschwiegenheit und Vertraulichkeit sind Bestandteil der Wegbegleitung.